Sperrmüllentsorgung

Sperrmüllentsorgung

Bürgerbüro

Zimmer EG 02
Telefon (06047) 8000-22
Telefax (06047) 8000-50
E-Mail buergerbuero@altenstadt.de


Sperrmüll

Hausabholung nach vorheriger Anmeldung, bitte mindestens 5 Werktage vor dem Abholtermin, bei der Gemeindeverwaltung Tel.-Nr. 80 00-0 (Zentrale) bzw. 80 00-22 (Bürgerbüro)

Die Anmeldung kann auch schriftlich oder per E-Mail:  info@altenstadt.de erfolgen. Bitte beim Anmelden bereits die Gegenstände nennen, die Sie anmelden möchten. Die Gebührenanforderung (0,30 € je angefangenem Kilogramm, wobei ein Mindestgewicht, unabhängig von der abgeholten Menge, von 100 Kilogramm angenommen wird) erfolgt durch einen Bescheid, nach der Abholung.

Der Sperrmüll wird auf Abruf abgefahren, wobei ein 4-wöchiger Rhythmus vorgegeben ist.


Sperrmüllabholung 2022

Hausabholung nach vorheriger Anmeldung, bitte mindestens 5 Werktage vor dem Abholtermin, bei der Gemeindeverwaltung

Tel.-Nr. 80 00-0 (Zentrale) bzw. 80 00-22 (Bürgerbüro)

Die Anmeldung kann auch schriftlich oder per E-Mail:  info@altenstadt.de erfolgen. Bitte beim Anmelden bereits die Gegenstände nennen, die Sie anmelden möchten.  Die Gebührenanforderung erfolgt durch einen Bescheid, nach der Abholung.

Der Sperrmüll wird auf Abruf abgefahren, wobei ein 4-wöchiger Rhythmus vorgegeben ist.

1)      Dienstag, den 18.01.2022

2)      Mittwoch, den 09.02.2022

3)      Mittwoch, den 09.03.2022

4)      Dienstag, den 05.04.2022

5)      Mittwoch, den 04.05.2022

6)      Donnerstag, den 02.06.2022

7)      Dienstag, den 05.07.2022

8)      Mittwoch, den 10.08.2022

9)      Mittwoch, den 07.09.2022

10)  Mittwoch, den 12.10.2022

11)  Mittwoch, den 09.11.2022

12)  Mittwoch, den  07.12.2022

Bitte stellen Sie zum genannten Termin um 6 Uhr morgens Ihren Sperrmüll auf dem Bürgersteig zur Abfuhr bereit. Bitte achten Sie darauf, den Bürgersteig für Fußgänger nicht vollständig zu blockieren.

Sperrmüll ist der Müll, der aufgrund seiner Sperrigkeit nicht in die normale Restmülltonne passt. Hierunter fallen z. B. Matratzen, Polster- und Holzmöbel, Koffer und Teppichböden.

Nicht dazu gehören:

z. B. Elektrogeräte, Kühlgeräte, Hausmüll oder Sondermüll. Diese Gegenstände werden bei der Sperrmüllabfuhr nicht mitgenommen. Aus Sicherheitsgründen müssen wir auch Abfälle von der Abholung ausschließen, die ein Gefahrenpotenzial für die Müllwerker beim Aufnehmen oder Einladen darstellen.

Möchten Sie außerhalb der angebotenen Termine Sperrmüll entsorgen, dann ist dies auf den umliegenden Recyclinghöfen des Wetteraukreises kostenpflichtig möglich. Weitere Informationen, Standorte und Öffnungszeiten, erfahren sie unter www.awb-wetterau.de

oder dem Info-Telefon: 0 60 31 / 90 66 11.