Kindertagespflege Zwergenstube

Kindertagespflege Zwergenstube


Meine Qualifizierung:
Erlaubnis zur Kindertagespflege des Wetteraukreises
Pflegeerlaubnis

Ich bin für Sie da:
Montag bis Freitag 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr
nach Absprache auch über Nacht

Alter der zu betreuenden Kinder:
0-3 Jahre

… und das erwartet Sie bei mir:
Mein Name ist Vanessa Falk. Ich bin 32 Jahre alt, verheiratet, Mama von drei Jungs (8+5 Jahre und Baby) und qualifizierte anerkannte Tagesmutter.
Meine Tagespflege befindet sich im eigenen Haus mit großer Hoffläche und Garten. Den Kindern steht die komplette unterste Etage des Hauses zur Verfügung. Individuelle Kinderbetreuung in einer Kleingruppe mit max. drei Kindern
Die Betreuung durch eine Tagesmutter bedeutet eine große Umstellung für das Kind. Daher ist es wichtig die Eingewöhnung individuell auf des Charakter des Kindes abzustimmen. Die Begleitung durch die Eltern bietet dem Kind die nötige Sicherheit, um die Tagesmutter und ihre Familie, die anderen Tageskinder, die Räume und den Tagesablauf in Ruhe kennen zu lernen.

Das Spielen ist für die Entwicklung des Kindes wichtig. Durch Basteln und Malen wird die Phantasie angeregt, die Vorstellungskraft gefördert und die Feinmotorik trainiert. Gemeinsames Bücher anschauen fördert die Konzentration und die Sprache. Das Gesehene und Gehörte kann später nach gespielt oder gemalt werden. Im freien Spiel üben die Kinder abgeschaute Alltagssituationen oder gehörte Geschichten. Da die Kinder das Spiel selbst bestimmen, müssen sie auch die verschiedenen Wünsche selbständig aufeinander abstimmen. Auf diese Weise werden das Sozialverhalten und die Kompromissbereitschaft geschult. Bei Spaziergängen in der freien Natur, verschiedenen Spielplatzbesuche können Kinder ihre Umwelt erforschen. Wir werden oft an der frischen Luft sein. Die Kinder kommen mit Sand, Erde, Pflanzen, Stöcken, Blättern, Wasser, Matsch... etc. in Kontakt und entfalten ihre eigenen Ideen zum Spiel. Einmal wöchentlich gehe ich mit den Kindern in eine Spielgruppe. Wir treffen uns mit zwei Kolleginnen und ihren Tageskindern, sodass ca. 8-10 Kinder viel Spaß zusammen haben.
Grundvoraussetzung für diesen Prozess ist, eine sichere Umgebung für Eltern und Kind zu schaffen. Wichtig ist hierbei, auf die Gefühle und Bedürfnisse von jedem einzelnen einzugehen, sowie diese auch zu erkennen. Jedes einzelne Kind soll sich geborgen, geliebt und anerkannt in der Gruppe fühlen. Der respektvolle Umgang miteinander ist von großer Bedeutung .

Für eine eventuell notwendige Vertretung bei z.B. Krankheit oder Urlaub steht eine befreundete Tagesmutter im gleichen Ort zur Verfügung. Regelmäßige Treffen im Wechsel mit den Tageskindern sind eine gute Voraussetzung für eine gegenseitige Vertretung der Tagesmütter untereinander. Allerdings muss diese Vertretung von den Eltern individuell geklärt werden.

Essensangebot:
Alle Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Natürlich wird auf eine abwechslungsreiche Mahlzeit geachtet. Für jede Woche erstelle ich einen Speiseplan, bei dem ich versuche auch auf die Wünsche und Vorlieben der Kinder einzugehen. So kann ich auf Vorgaben der Eltern bei Unverträglichkeit oder Allergie eingehen. Die Kinder sind mit dabei und helfen je nach Alter und Tätigkeit selbst mit.. Es gibt je nachdem wie die Kinder da sind ein Frühstück, Mittagessen sowie kleine Snacks am Vormittag und am Nachmittag.