Energiesparen mit Spaß- und mit Musik!


Die „Schorni-Tour“ durch die gemeindlichen Kindertagesstätten begann ohne Pauke, aber mit Trompete in der Kita „Löwenzahn“ in Oberau und endete in der „Villa Kunterbunt“ in Altenstadt. Die Kinder aus der Waldsiedlung und Höchst waren in Oberau zu Gast, und die Kinder aus Lindheim kamen nach Altenstadt. Jeweils ca. 20 Kinder erlebten bei dieser Tour des Schornsteinfegermeisters Uwe Nenzel kindgerechte Tipps und Infos rund um Energie- und Wassereinsparung sowie Klimaschutz und Abfallbeseitigung. Uwe Nenzel ist als Regionalbeauftragter der Hessischen Energiesparaktion tätig. Bei seinem Auftritt vor den Kindern erklärt er die wichtige Aufgabe eines Schornsteinfegers. Am Beispiel seiner mitgebrachten Berufsausrüstung erfahren die Kinder viel über das Werkzeug und die Aufgaben. Aufmerksam hörten die Kinder zu und beteiligten sich mit viel Freude daran kindgerechte Fragen zum Energiesparen und zur richtigen Mülltrennung gemeinsam mit „Schorni“ zu beantworten. Zum Abschluss wurden gemeinsam Kinderlieder gesungen die Uwe Nenzel alias Schorni auf der Trompete begleitete. Als Geschenk erhielten die Kinder und die Erzieherinnen Energiemalbücher um sich auch weiterhin mit den vorgestellten Energiespartipps zu beschäftigen. Sybille Rausch von der Kita „Löwenzahn“ in Oberau, Bürgermeister Norbert Syguda der es sich nicht nehmen ließ anwesend zu sein und die Initiatorin Sabine Schubert von der Gemeindeverwaltung Altenstadt dankten Uwe Nenzel für diese gelungene Veranstaltung. Wir haben uns über diesen Besuch sehr gefreut betonte die Kita-Leiterin, denn es ist von sehr großer Bedeutung schon frühzeitig die Grundlagen für das Umweltbewusstsein zu legen. Schon viele gemeinsame Aktionen wurden von der Gemeinde Altenstadt in Zusammenarbeit mit der Hessischen Energiesparaktion durchgeführt und es werden noch weitere folgen.


Veranstaltungskalender

Ortsumgehung Altenstadt

Projekt "Demokratie leben in Büdingen und Altenstadt"