Energieausweis & Energiepass

Der Energieausweis nach Energieeinsparverordnung (EnEV) und der „Energiepass Hessen“ sind Teil der „Energiespar-Aktion“ des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Mit dem Energieausweis können Mieter und Käufer den Heizenergiebedarf oder -verbrauch ihres Gebäudes einschätzen und erfahren welche Modernisierungsmaßnahmen die energetische Qualität ihres Gebäudes steigern. Jedoch beinhaltet er keine direkte Energieberatung. Denkmalgeschützte Gebäude sowie Gebäude mit weniger als 50 m² Nutzfläche sind davon ausgenommen. Ferner wird bei dem Energieausweis nochmals zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis unterschieden.

Für rund 80 % der hessischen Gebäudeeigentümer bietet sich hingegen der „Energiepass Hessen“ an, da sie ihre Gebäude selbst nutzen und weder verkaufen noch vermieten möchten. Dieser informiert  kompetent, detailliert und zudem preisgünstig über den derzeitigen Energieverbrauch des jeweiligen Objektes und zeigt konkrete Energieeinsparmöglichkeiten auf. Investitionskosten sind dabei in Beziehung gesetzt zu deren Wirtschaftlichkeit. Die Ausführung der vorgeschlagenen Maßnahmen führt bei den meisten Gebäuden zu einer Halbierung ihres Heizenergieverbrauches!  

Weitere Informationen unter:

Veranstaltungskalender

Ortsumgehung Altenstadt

Projekt "Demokratie leben in Büdingen und Altenstadt"